Linnea-8345_edited_edited_edited
Anais-print-7945_edited_edited_edited
Joel-print-8156_edited_edited_edited_edited
CW_Logo_COLOR.png

Behandlungsangebot für Kinder und Jugendliche

Für Kinder wie für Jugendliche im Übergang zur Pubertät und zum Erwachsenwerden kann eine altersgerechte komplementärtherapeutische Behandlung zur Genesung wie auch zur Lösung von Entwicklungsblockaden sinnvoll sein. Das Angebot unterstützt Ihr Kind bei folgenden Indikationen.

Das Angebot basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis des Menschen mit seinem Körper, seiner Seele und seinem Geist und seiner Fähigkeit, sich selbst zu regulieren und zu genesen. Es vereint die Konzepte und Methoden der Craniosacral Therapie und der Integrativen Beratung mittels IBP auf der schulmedizinischen Basis der Physiotherapie.

Die Behandlung mittels feiner manueller Impulse führt zu einer tiefgehenden Entspannung und leitet die Eigenregulierung des Körpers ein. Sie spricht die verschiedenen Organe sowie das Nerven‑, Immun-, Hormon- oder Lymphsystem an. Ziel ist es, Disharmonien ins Gleichgewicht zu bringen und bestehende Blockaden zu lösen.

Die sanfte Methode bietet Kindern und Jugendlichen auch die Möglichkeit, über die Körperarbeit auf achtsame Art Themen zu berühren, welche verborgen oder schwierig zu verbalisieren sind. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen sowie die Wahrnehmungsschulung zum Körpererleben unterstützt junge Menschen darin, ihrer inneren Stimme als Wegweiser zu vertrauen, ihre eigene Identität zu finden und sich gestärkt und selbstbewusst in die Welt zu begeben.

Ist Ihr Kind noch zu klein, um sich für eine Behandlung mit therapeutisch orientierten Berührungen still hinzulegen, können diese während eines ruhigen Spiels oder beim Malen stattfinden. Alternativ kann die Körperarbeit auch über symbolische Zugänge zu den kindlichen Lebensthemen im Spiel oder in Bewegung geschehen, beispielsweise in einem vom Kind initiierten Rollenspiel.

Ich schaffe Ihrem Kind einen sicheren Raum, in dem es nicht nur reden kann, sondern erleben, was es bewegt. Wir verbinden Erkenntnisse auf der Verstandesebene mit der körperlichen Erfahrung und der eigenen Gefühlswelt - so wird nachhaltige Veränderung möglich. 

Ich bin Mitglied im Verband Cranio Suisse® und von allen Krankenkassen-Zusatzversicherungen in der Methode Craniosacral Therapie anerkannt. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, zu welchen Anteilen die Kosten für die KomplementärTherapie übernommen werden und ob Sie dafür eine ärztliche Überweisung benötigen.